Video-Zusammenfassung: Scientology Raids April-Mai 2014

Internationale Video-Zusammenfassung: Scientology Raids April-Mai 2014

Hier eine internationale Zusammenfassung aus mehreren verfügbaren Videos der letzten Scientology Raids (Anti Scientology Demonstrationen) von Anonymous von April und Mai 2014.

San Francisco (USA)

 

Dublin (Ireland)

 

Düsseldorf (Germany)

[youtube=http://www.youtube.com…

View On WordPress

Anonymous Deutschland 2013

Während native Anons (Amerika und co.) eine Operation nach der anderen starten und sich somit nicht mehr auf wichtige Themen wie Zensur, Überwachung, das freie Internet oder Chanology konzentrieren, möchten viele Anons aus Deutschland, sich für 2013 auf die wichtigen Kernthemen konzentrieren.


image

Überwachung und Zensur:

Größere Operationen wie z.B. Operation BigBrother dürften 2013 sehr viel Zulauf finden. Diese Operation klärt über Überwachung im Internet wie auch auf der Straße (Kameras, Drohnen etc.) auf und war in den letzten Monaten (2012) sehr aktiv, was die Organisation der anti INDECT Demos anging.

Zuletzt hat uns die Bedrohung durch die ITU mit dem WCIT Kongress gezeigt, wie schnell das freie Internet bedroht werden kann, wenn sich die “Mächtigen” dieser Welt zum Thema “Internet” treffen. In Deutschland wurde gut über ITU / WCIT aufgeklärt und sich dagegen gestellt, während im internationalen Bereich nicht viel dagegen gemacht wurde.

Der nächste Aktionstag gegen Überwachung und Zensur findet man 23.02.2013 International statt. Wichtige Hashtags auf Twitter für 2013: #OpBigBrother #IDP13 #INDECT #StoppINDECT


image

Chanology - Gegen die Sekte Scientology

Bereits seit 2008 kämpft Anonymous weltweit gegen die Sekte Scientology und das erfolgreich. In Belgien laufen momentan Gerichtsverhandlungen für ein Scientologyverbot und in Deutschland gerät diese Sekte weiter in finanzielle Schwierigkeiten und muss sich immer weiter zurückziehen.

Zuletzt gab es von Scientologen in Berlin, eine Art “Verzweiflungstat”, wo richtige Daten von Anons, auf Flyern abgedruckt, verteilt wurden. An Hand solcher Handlungen kann man sehen, dass Scientology immer weiter in die Ecke gedrängt wird. Wenn wir jetzt alle auch 2013 zusammenhalten und weiterhin gegen diese Sekte kämpfen, sollte es nicht mehr lange dauern, bis die Scientology Aktivitäten in Deutschland gleich Null sind.


image

Lulz & Trolling

Um mal die Thematik auf den 29c3 (CCC Kongress) zu lenken: Gewisse Themen wie Sexismus, Feminismus, Postgender etc. pp gehören NICHT auf einen neutralen “Hacker Kongress” wie dem c3. Ja total schlimm … Ein Moderator des Hacker-Jeopardy hat einen schlechten Frauenwitz vom Stapel gelassen und das mimimi wurde groß. Getreu dem Motto "Das war Sexismus!!!111einself Die Welt wird untergehen, wir müssen Creeper Cards verteilen".

Diese Themen sind gewiss wichtig und wir respektieren das, wenn sich Leute darüber unterhalten möchten oder ihre eigenen Interesseren öffentlich vertreten wollen aber wer eine Veranstaltung hijacked und so einen Wirbel veranstaltet, darf sich dann auch nicht wundern, wenn alle möglichen Trolle aus ihren Löchern kommen und loslegen.

Wer sich massiv belästigt fühlte oder sexuell genötigt wurde, hätte dann eher mit dem Veranstalter sprechen sollen um Störenfriede entfernen zu lassen oder hätte bitte direkt die Polizei gerufen, lasst euer mimimi einfach zu Hause oder sollen wir mal anfangen, gewisse Veranstaltungen zu hijacken um unsere Interessen zu pushen?

Auf Aktionen folgen bekanntlich Reaktionen, mal schauen wie trollig das Jahr 2013 so wird :)

GigaRaid gegen Scientology am 29.09.2012 in Düsseldorf

Am 29.09.2012 findet in Düsseldorf eine Großdemonstration (MegaRaid bzw. GigaRaid) gegen Scientology statt. Bisher werden mehr als 100+ Anonymous Aktivisten in Düsseldorf erwartet. Neben vielen deutschen Anons, reisen auch Aktivisten aus dem Ausland für diesen Raid an (Frankreich, Holland, England uvm.).

Quote:

Am 29.09.12 findet ein “GIGA” Raid in Düsseldorf statt! Sämtliche Anons aus ganz Deutschland reisen an um der Scientology Kirche Düsseldorf nochmal ein großes Zeichen zu setzen das wir immer da sein werden.

Treffpunkt: Düsseldorf Hauptbahnhof (Konrad Adenauer Platz)
vor Burger King um 13:00Uhr. Wir sammeln dann
bis 14:00Uhr und gehen von da an zur Org.


Wegbeschreibung: Vom Konrad Adenauerplatz (Vorderausgang/draußen) rechts gehen bis zum
Burger King. Dort werden wir auf euch warten.

Wenn ihr es irgendwie nicht schafft oder etwas dazwischen kommt, die Adresse der ORG ist:
Hermannstr. 3
40233 Düsseldorf

Mehr lesen (FB Event): http://www.facebook.com/events/461886870512107/462060390494755/

Jeder ist willkommen und kann zusammen mit Anonymous Aktivisten gegen Scientology demonstrieren und über die gefährlichen Praktiken dieser Sekte aufklären.

Für Twitter Updates könnt ihr @AnonDuesseldorf oder @AnonymousNRW folgen.

To Tumblr, Love Pixel Union